OASE – Vernehmlassungsveranstaltung team baden

Bis 17.1.2020 läuft die Vernehmlassung zum regionalen Gesamtverkehrskonzept Ostaargau (rVEK OASE 2040), welches die Weichen für die Mobilität in Baden und der gesamten Region stellen wird.

Braucht es den Martinsberg-Tunnel? Soll die Hochbrücke für den MIV gesperrt werden? Soll das Siggenthal entlastet werden, in dem der Verkehr stärker in den Kappelerhof gelenkt wird? Wo braucht es Veloschnellrouten? 

Eine team-interne Arbeitsgruppe beschäftigt sich zurzeit intensiv mit diesen Fragen und bereitet eine Stellungnahme vor. Aufgrund der Tragweite für Baden und die Region, lädt das team am Dienstag, 7. Januar 2020 um 19:15h zu einer inoffiziellen Mitgliederversammlung ein, anlässlich welcher sich Mitglieder, Sympathisanten und Interessierte über die team-Haltung zur OASE informieren und ihre Inputs einbringen können, bevor wir die Vernehmlassung zuhanden des Kantons einreichen.

Programm

19:15h: Begrüssung durch Parteipräsidentin Iva Marelli

19:20h: Präsentation der Ergebnisse der Arbeitsgruppe durch Till Schmid (designierter Vize-Präsident Strategiekommission und Verkehrsplaner)

20:00h: Input- und Fragerunde

20:20h: Beschlussfassung (Stimmrecht nur team-Mitglieder)

20:25h: Apéro im Amtshimmel und informeller Austausch


Wir freuen uns auf rege Teilnahme und einen spannenden Austausch mit euch. 

Sämtliche Unterlagen zur Vernehmlassung findet ihr hier