Postulat für mehr Sicherheit für Fussgänger in der Nähe von Schulen

An mehreren Stellen in Baden bestehen unklare oder gefährliche Verkehrssituationen. Ein Beispiel dafür ist die Kreuzung vor dem Subway. Für Fussgänger gibt es hier keinen legalen Weg, um in die Grabenstrasse zu gelangen. Ein Fussgänerstreifen fehlt. Gerade für Kinder stellt dies eine Gefährdung dar. Sie brauchen klare Verhältnisse im Verkehr. Kinder können Geschwindigkeiten noch nicht richtig einschätzen und sind wegen ihrer Grösse nicht so gut sichtbar sind wie Erwachsene. Das Postulat fordert, dass die Sicherheit im Bereich von Schulen, Tagesstätten, Kindergärten etc. überprüft und gegebenenfalls angepasst wird. 

Das Postulat haben wir aufgrund der drohenden Streichung der Abteilungs Stadtentwicklung in der Budgetdebatte 2017 zurückgezogen.

Lesen Sie hier das ganze Postulat