Baden ist Flussbadi, dringliches Postulat anlässlich der Umgestaltung des Mätteliparks

In Baden wird gebadet, aufgrund mangelnder Alternativen vor allem im Terrassenschwimm- und Hallenbad, vermehrt aber auch in der Limmat.

Die Flusskenner wissen, dass der Ein- und Ausstieg auf der Badener Flussseite alles andere als angenehm ist. Daher hat das team gemeinsam mit Alex Berger von der SP ein dringliches Postulat eingereicht, damit im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Mätteliparks geprüft wird, ob in Form einer simplen und kostengünstigen Metall- oder Betontreppe ein geeigneter Einstieg und weiter unten auch ein geeigneter Ausstieg geschaffen werden kann. Eine solche Ausstiegsmöglichkeit wäre auch für die Kanuten interessant. 

Wir freuen uns auf eine angenehme Abkühlung in der Limmat. 

Lesen Sie hier das ganze Postulat